1.Pressestimmen/CDs
2.Pressestimmen/CDs
3.Pressestimmen/CDs
4.Pressestimmen/Konzerte


 

Flötenmusik der Romantik
Werke von J.N.Hummel, C. Reinecke und G.Rheinberger
Bruno Meier, Flöte / Roger Brügger, Klavier
Schallplatte Ex Libris Zürich EL 16 866 , 1981 (vergriffen)
Neuedition auf CD in Vorbereitung

 

Klangvolle, weitgespannte Melodiebögen, schöner Flötenklang, getragen von einem ruhig-ausgeglichenen Atemstrom, virtuose Leichtigkeit in kaprizösen Partien. Zarte und verträumte Espressivo-Stellen der Soloflöte werden kontrastiert durch pianistische Fortepassagen, deren kraftvolle Gestaltung die Spieltechnik spürbar in den Vordergrund drängt. Präzise meistert die Flöte tückenreiche Stakkato-Herausforderungen, glättet bei Läufen und Akkordfiguren die harten Spitzentöne durch diskrete Zurücknahme, Pianissimo-Farben der Klavierbegleitung berücken durch ihre weiche, traumverlorene Zartheit.

Fono Forum, München


Das Schweizer Duo Meier/Brügger besticht durch seine intelligent-wache Gliederung der musikalischen Sachverhalte.

HiFi Stereophonie - Fonozeitschrift , Karlsruhe

 

... holen die beiden jüngeren Schweizer Instrumentalisten das Vorteilhafteste aus den Vorlagen heraus.Der Flötist verfügt über einen kräftigen, vor allem auch in der Aufnahmetechnik "präsenten" Ton und weiss, selbst im pointierten Forte, wirkungssichere Steigerungen sicherzustellen.

Neue Zürcher Zeitung


Zwei junge Aargauer Interpreten, die sich über hohen spieltechnischen Stand und engagierten Zugriff ausweisen, bringen Hummels Sonate op.50, Reineckes "Undine"-Sonate und - als Ersteinspielung - die Rhapsodie H-Dur des Liechtensteiner Komponisten Josef Rheinberger zu klar strukturierten, klanglich sorgsam ausgeformten und kultivierten Wiedergaben.

Der Bund, Bern


...bietet die Platte mit ihren gekonnten und sorgfältig erarbeiteten Aufführungen ungetrübten Genuss. Meier ist ein Flötist hohen Ranges, der Virtuosität und Ausdruck in gewinnendem Spiel vereinigt, und Brügger gestaltet den zum Teil anspruchsvollen und vertrackten Klavierpart bravourös. Eine Köstlichkeit für Entdeckungsfreudige.

Der Landbote, Winterthur

 

Jedenfalls sind Bruno Meier und Roger Brügger ganz besonders diesem Werk (Reinecke), doch auch den beiden Stücken der A-Seite (Hummel, Rheinberger) glänzende Anwälte. Die virtuos gemeisterte Technik steht ganz im Dienst einer suggestiven Nachzeichnung. Bruno Meier, der so berühmte Lehrer wie Jaunet, Moyse, Graf und Galway hatte, überzeugt durch die makellose Klarheit, den tragenden Ton seiner Flöte. Eine reine Freude, dies treffliche Ensemble zu vernehmen.

Dr. Peter Mieg - Badener Tagblatt

 

 

 

 

 
1.Pressestimmen/CDs
2.Pressestimmen/CDs
3.Pressestimmen/CDs
4.Pressestimmen/Konzerte